Nachrichtenübersicht
Eröffnung der Radlersaison 2012 im neuen Imkermuseum (03.04.2012)

 Weserkurier vom 28.03.2012
Gemächlich strampelnd die Region entdecken
Von Hermann Meyer

Kirchlinteln-Groß Heins.
Viele Mitstreiter, Unterstützer und Freunde der heimatgeschichtlichen Entdeckertouren in den Landkreisen Verden, Rotenburg, Heidekreis und Bremen waren bei der Vorstellung im neuen Imkermuseum von Heinz und Renate Eggers in Groß Heins gekommen. Zum Start zur Fahrradsaison 2012 stellten Merkle und seine Kirchlintler Tourenleiterkollegen Gisela und Wilfried Lindhorst, Ilse Wagner und Manfred Timm ihr Programm vor.

Auf sechs Fahrradtouren durch die Region der Bremer Stadtmusikanten können sich Interessierte in diesem Jahr freuen. Immer am dritten Sonntag im Monat wird zu einer Entdeckertour gestartet. Eingeplant sind für diese Tagestouren jeweils rund sieben Stunden, darin enthalten sind Besichtigungen sowie Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Die Wegstrecken führen durch landschaftlich reizvolle Gegenden und haben eine Länge von jeweils rund 40 Kilometern. "Es wird langsam geradelt, und es gibt unterwegs viele Stopps", sagte Klaus Merkle von den Kirchlintler Tourenleitern, die schon seit 2005 Radtouren anbieten.

Saisonauftakt ist am 15. April mit der schon bekannten Stadtmusikantentour. Diese startet um 10 Uhr beim Lintler Krug und führt nach Stellichte. Entlang der Wümme durch die Wieste-Kräuterregion geht es am 20. Mai. Vom Heimathaus Sottrum führt die Tour über Everinghausen nach Waffensen. Über Horstedt wird zur "Hauptstadt" der Gesundregion in der Wümme-Wieste-Niederung nach Sottrum zurückgeradelt. Vom Lintler Laden in Bendingbostel wird am 17. Juni gestartet. Über Kirchwalsede, Federlohmühlen, Schafwinkel und Jeddingen führt die Strecke nach Wehnsen.

Durch das Bremer Blockland führt die Tour am 15. Juli. Start ist beim Fallturm bei der Universität. Von dort aus radeln die Teilnehmer am Kuhgraben entlang der Wümme nach Lilienthal und nach Wasserhorst. Zur "Tour der Sinne" treffen sich Interessierte am 19. August beim Lintler Krug. Über Armsen, Hohenaverbergen und Wittlohe geht es nach Lehringen zum "Garten der Sinne". In Planung ist eine Radtour auf den Spuren der Allertal- und der Kleinbahn mit Start vom Verdener Bahnhof. Über Westen geht es auf dem alten Bahndamm nach Hülsen und Rethem, weiter über Häuslingen nach Wittlohe und Stemmen. Von hier aus besteht die Möglichkeit, mit der Museumsbahn zurück nach Verden zu kommen.

Neben diesen festen Radtouren bieten die Kirchlintler Gästeführer auf Wunsch auch Sondertouren an. "Wir haben schon Touren für Kinder und Jugendliche sowie Betriebsausflüge organisiert", so Merkle. Ganz aktuell präsentierte er zehn Ansichtskarten aus der Region, die bei den Tourenleitern und im Büro des Kirchlintler Tourismusvereins zu bekommen sind. Anmeldungen sind möglich bei Gisela und Wilfried Lindhorst (04236/ 472), Ilse Wagner (04236/ 1001), Manfred Timm (04236/ 607) und Klaus Merkle (04236/ 8297). Weitere Infos: www.Stadtmusikanten.eu.

Druckansicht
Druckansicht:
Termine
Es sind zur Zeit keine Termine vorhanden.