Nachrichtenübersicht
Bike and carry (25.10.2012)

 Kirchlinteln. Ein Konzept, um auch abseits gelegene Ziele mit dem Fahrrad erkunden zu können, haben die Kirchlintler Gästeführer im Rahmen eines Ideenaustausches mit einem Unternehmen in der Gemeinde Kirchlinteln entwickelt und eine Sonderkonstruktion entworfen.

"Bike and carry" nennt sich das System, das am kommenden Sonnabend eingeweiht werden soll. Bis zu 15 Fahrräder können auf dem rollenden Fahrradständer von einem Pkw gezogen werden.

15 Fahrräder passen auf diesen Anhänger, der am Sonnabend von den Kirchlintler Gästeführern vorgestellt wird.

Ab 13.30 Uhr wird am Sonnabend in Kirchlinteln an der Tankstelle der Fahrradtransporter mit den Rädern der geladenen Gäste beladen. Gezogen von einem Kleinbus, wird der Mehrgenerationenplatz in Hohenaverbergen angesteuert. Hier haben interessierte Radler gegen 14.30 Uhr Gelegenheit, das Unikat in Augenschein zu nehmen. Ab dort wird mit Fahrrädern durch den Dalsch in Richtung Wittlohe gefahren.

Eingeladen, sich an dieser Radtour zu beteiligen, die in Wittlohe mit einer Kaffeetafel endet, sind alle, die schon einmal mit den Kirchlintler Gästeführern geradelt sind oder in der kommenden Saison auf Entdeckertour in Niedersachsen gehen wollen. Auf der Fahrt durch den Dalsch werden das Fliegergrab aus dem 2. Weltkrieg und eine altgermanische Kultstätte angesteuert. Gegen 15.30 Uhr ist die Ankunft an der Wittloher Kirche geplant. Unterstützer der Kirchlintler Gästeführer werden dort eine Kaffeetafel vorbereiten. Auch hier kann der rollende Fahrradständer besichtigt werden. Zum Abschluss gibt es im Gemeindesaal eine Beamerschau mit Bildern von den vergangenen Gastführungen durch Norddeutschland.

 

Druckansicht
Druckansicht:
Termine
Es sind zur Zeit keine Termine vorhanden.